programm

Mittwoch, 21. Dezember

A room of ones own 2

KAMMERMUSIK

20:00
between feathers
Elna Viuma-Helling Stimme
Audrey G. Perreault Flöte
Maria Mogas Gensana Akkordeon
Manuela Meier, Lisa R. Coons, Agata Zubel, Rebecca Saunders, Cynthia Zaven, Kirstine Lindemann, Yu Kuwabara

Das in Wien ansässige, experimentierfreudige und ungewöhnlich besetzte Ensemble between feathers wurde 2019 von vier Musiker*innen aus der Grazer Szene gegründet. In ihrem Programm, betitelt nach dem Essay von Virginia Woolf, liegt der Fokus auf Werken von Komponistinnen. Hervorzuheben ist dabei >i/i< der polnischen Komponistin und Sängerin Agata Zubel. Hier mutet der »einstimmige« Werktitel beinahe ironisch an, denn das Stück entwickelt eine Vielfalt an kontrastierenden klanglichen Ebenen und die rauschhaften Anteile der Klänge nehmen in Folge sogar überhand.

A. del Valle-Lattanzio