literatur-blog der alten schmiede

Dichterloh-Nachlese

Blog, 10. März 2021
Das Dichterloh-Festival gab im Jänner 2021 einen reichhaltigen und weit aufgefächerten Einblick in die Lyrik der Gegenwart. Beteiligt waren zwanzig Dichter*innen aus zehn Ländern. Kurator Michael Hammerschmid blickt zurück auf die Festivaltage.
Mehr ...

Wege zum Hörspiel

Blog, 28. Februar 2021
Aus Anlass des Hör! Spiel! Festivals 2021 schreiben Autor*innen und Regisseur*innen über ihre Wege zum Hörspiel und über mediale Charakteristika der Kunstform.
Mehr ...
»Da ›die‹ Massenmedien und die tägliche persönlichkeitszerstörende Plackerei dazu führen und verführen nicht mehr zu denken, haben wir uns entschlossen, diese Zeitschrift zu publizieren. Wir steuern auf den amorphen Konsumenten und diese amorphe Gesellschaft zu, nicht um zu integrieren, sondern um zu profilieren und zu demaskieren. [...] Der kritik- und konfrontationsfähige Mensch ist die letzte Chance des Menschen. [...] Es gibt eine Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur. Wir wollen in dieser Zeitschrift auch eine Dokumentationsstelle für neuere österreichische Schweinereien einrichten.« So umreißt Hermann Schürrer in der ersten Ausgabe (1976) die kämpferische Zielsetzung der FREIBORD-Gründer. In den Folgejahren etabliert sich die Zeitschrift als Plattform für eine Literatur und Kunst abseits etablierter Institutionen, ebenso wie eine experimentelle avantgardistisch ausgerichtete künstlerische Praxis. Wesentliche Inspirationsquellen sind u.a. die konkrete Poesie, der Wiener Aktionismus sowie die Kunstrichtung Fluxus.
Mehr ...
Friederike Mayröcker musste leider ihre Lesung in der Alten Schmiede vom 27.10.2020 absagen. Michael Hammerschmid, der Moderator des Abends, hat stattdessen einen Text über da ich morgens und moosgrün. Ans Fenster trete für den Blog verfasst.
Mehr ...
«Ihr seid meine endlich wirklich gewordene Welt», schrieb Paul Celan an seine Wiener Freunde Klaus und Nani Demus, «ich weiß unter meinen Freunden niemand, der mir so nahe wäre wie Ihr». Klaus Demus war dem Lyriker Celan ein enger Freund und Wegbegleiter.
Mehr ...