ö1 – radiophone werkstatt

Radio hört man meist nebenbei, alleine, im Auto oder mit Kopfhörer auf den Ohren. Das gemeinsame Hören von Audioproduktionen schafft nicht nur eine besondere Konzentration auf den Hörsinn, es ermöglicht auch den Austausch über das Gehörte, untereinander und mit den Radiokünstler*innen, Mitwirkenden.

Viermal im Jahr stellt Andreas Jungwirth radiophone Werke vor, Hörspiele, Features und Kunstradio-Produktionen aus der Werkstatt von Ö1, und bespricht sie mit Gästen und Publikum. Seit es digitale Aufnahme- und Verarbeitungsmöglichkeiten gibt, ist die Audioproduktion aber nicht mehr ausschließlich an Rundfunkanstalten gebunden. Dem trägt auch die radiophone Werkstatt Rechnung und widmet sich einmal im Jahr dem Ö1 Kurzhörspielwettbewerb Track5 und somit der freien Hörspielszene.

Andreas Jungwirth, Reihenkurator


in Kooperation mit Ö1

zum weiterlesen: hör! spiel! festival

Wege zum Hörspiel

Blog, 28. Februar 2021
Aus Anlass des Hör! Spiel! Festivals 2021 schreiben Autor*innen und Regisseur*innen über ihre Wege zum Hörspiel und über mediale Charakteristika der Kunstform.
Mehr ...

vergangene veranstaltungen