programm

Freitag, 28. Mai

Gabbeh

JAZZ

20:00
Golnar Shahyar Stimme
Mona Matbou Riahi Klarinette
Manu Mayr Kontrabass

Gabbeh ist die Bezeichnung für einen handgeknüpften persischen Teppich, dessen abstrakte, geometrische Muster und kräftige, großflächige Farben keiner bestimmten Vorgabe folgen, sondern aus den Gedanken und Gefühlen während des Webens geformt werden. Golnar Shahyar, Mona Matbou Riahi und Manu Mayr verbinden in ihrer Musik weite, im Detail herausgearbeitete Klangflächen, zeitgenössische Kammermusik und Improvisation. Ihre besondere Stärke ist die Sensibilität für den Gesamtklang, der immer im Fokus zu stehen scheint. Rhythmische Songstrukturen treffen auf iranische Folklore mit Texten auf Farsi, umhüllt von mikrotonalen Chorälen. Die akustischen Klangquellen verschwimmen in einem homogenen dreidimensionalen Klangbild und bleiben doch immer klar differenzierbar.

Judith Ferstl