programm

Mittwoch, 5. Mai 2021

Ausgrabungen

KAMMERMUSIK

20:00
Irini Liu Violoncello
Eriko Muramoto Klavier
Jenő Takács, Egon Kornauth, Heinrich Gattermeyer, Josef Friedrich Doppelbauer, Karl Schiske

Zu hören sind Werke österreichischer Komponisten des 20. Jahrhunderts, die einem parallelen Strang zum Modernismus der Zweiten Wiener Schule angehören. Wenngleich nicht frei von anderen modernistischen Tendenzen, suchen sie nach Wegen, das zersplitterte, erweiterte tonale Material der Spätromantik formal zu gestalten. Jede Komposition könnte man als ein komplexes Unterfangen ansehen, das sowohl von den inhärenten Kräften der musikalischen Elemente als auch von äußeren Moden und Tendenzen geprägt wird. Eine gute Möglichkeit, selten gehörte Werke zu erleben.

A. del Valle-Lattanzio

mai 2021
juni 2021
juli 2021