programm

Mittwoch, 25. Januar 2023

Gebrochene Stille

KAMMERMUSIK

19:00
Erzsébet Seleljo Saxophon
Irén Seleljo Klavier
Péter Eötvös, Andrius Maslekovas, Abigél Varga, John Rivera Pico, Jenő Takács, András Gábor Virágh, Zoltán Jeney

Der Schwerpunkt des Geschwister-Duos liegt auf neuer, ungarischer Originalliteratur wie zum Beispiel dem Stück Tetra des Komponisten und Organisten András Gábor Virágh (*1984), das dem Duo gewidmet wurde. Typisch für diese Schule ist die farbige Behandlung der Harmonie in Nachfolge der ungarischen Avantgarde sowie eine bedachte Integration mancher Elemente der zentraleuropäischen seriellen Musik. Auf dem Programm stehen aber auch Komponisten anderer Nationalitäten, etwa der puerto-ricanische Gitarrist und Komponist John Rivera Pico (*1993), der mit seinem Stück zum Preisträger des She-Lives-Kompositionswettbewerbs gekürt wurde.

A. del Valle-Lattanzio

februar 2024
märz 2024
april 2024