programm

Montag, 12. Dezember

Der Fall Franz Doms (Radiofeature und Buch)

Ö1 – RADIOPHONE WERKSTATT

19:00
Jürgen Pettinger
Gespräch mit Hörproben
Andreas Jungwirth REDAKTION UND MODERATION

»Er ist ein völlig haltloser, seinen widernatürlichen Trieben gegenüber machtloser Verbrecher, bei dem von Freiheitsstrafen kein erzieherischer oder abschreckender Erfolg mehr zu erwarten ist«, heißt es in der Anklageschrift gegen Franz Doms, eines der vergessenen Opfer der NS-Justiz. Wie tausende andere schwule Männer wurde er verfolgt, diskriminiert, inhaftiert und schließlich zum Tode verurteilt. 1944 starb er im Alter von 21 Jahren im Hinrichtungsraum des Landesgerichts Wien.
Jürgen Pettinger hat Franz Doms Geschichte für zwei unterschiedliche Medien erzählt. Bereits 2017 gestaltete er das Ö1-Hörbild Mit einem Warmen kein Pardon. Der Fall Franz Doms, 2021 erschien das Buch FRANZ. Schwul unterm Hakenkreuz (Kremayr & Scheriau). In der Radiodokumentation stellt Pettinger die Geschichte Franz Doms in Bezug zu seiner eigenen Position als schwuler Mann in der heutigen Gesellschaft. Auch im Buch ist sein Zugang mehr als eine bloße Rekonstruktion der Fakten: Er taucht tief in die Welt Franz Doms’ ein und zeichnet dessen letzte Lebensjahre auf intime und packende Weise nach.

A. Jungwirth

Jürgen Pettinger, *1976 in Linz, Journalist, Moderator, Autor; seit 2012 Tätigkeiten im ORF-Zentrum Wien – u.a. Moderationen von ZIB18, ZIB Flash, ZIB Nacht. Regelmäßig gestaltet er TV- und Radio-Reportagen und Beiträge für diverse ORF-Journale.

Andreas Jungwirth, *1967, Hörspiel-, Theater-, Jugendbuchautor, Hörspielregisseur. Zuletzt erschien: Im Atlas. Roman (2022). Viermal im Jahr stellt er radiophone Werke (Hörspiel, Feature, Kunstradio) aus der Produktionswerkstatt von Ö1 in der Alten Schmiede vor und bespricht sie mit Gästen und Publikum.

In Kooperation mit Ö1 und mit freundlicher Unterstützung der literar mechana