programm

Donnerstag, 22. Juni 2023

ruth weiss. Eine literarische Annäherung

117. AUTORENPROJEKT

19:00
Ann Cotten
Lilly Jäckl
Thomas Raab
Thomas Antonic KONZEPT, LESUNG AUS SEINER NOCH UNVERÖFFENTLICHTEN RUTH-WEISS-BIOGRAFIE
Alexandra Millner MODERATION

ruth weiss (1928–2020), die Grande Dame der Beat Generation mit österreichischen Wurzeln, würde im Juni ihren 95. Geburtstag feiern. Sie flüchtete 1938 in die USA, entwickelte in den 1950er Jahren in San Francisco das Genre Jazz & Poetry, publizierte über 20 Gedichtbände, verfasste und inszenierte Theaterstücke, schuf den Underground-Filmklassiker The Brink; bis ins hohe Alter Jazz & Poetry-Auftritte in den USA und Europa.

T. Antonic

Ann Cotten, *1982; Gedichte, Prosa, Theorie, Übersetzungen, Musikprojekte, Performances. Zuletzt: Die Anleitungen der Vorfahren (2023).

Lilly Jäckl, *1978; Script-Doctor, Autorin, Künstlerin mit Schwerpunkt auf experimentelle Sprachkunst in Film, Theater, Prosa.

Thomas Raab, *1968; Schriftsteller, Übersetzer, Schreiblehrer. Zuletzt: BOBOPHON (2020). Gedichte selten.

Thomas Antonic, *1980; Autor, Literaturwissenschaftler, Filmemacher, Musiker. Zuletzt: ruth weiss: Beat Poetry, Jazz, Art (gem. m. E. Encarnación-Pinedo, 2021), United States of Absurdia (2022).

Alexandra Millner, *1968; Literaturwissenschaftlerin und -kritikerin, Universitätslektorin; Forschungsprojekte, u.a. Studienausgabe Albert Drach. Zuletzt: Lovecraft , save the world! 100 Jahre H. C. Artmann (Hg., 2021).

Im Rahmen des Autoren-Projekts erschien im Mai 2023 eine von Thomas Antonic gestaltete Ausgabe der Hammer-Zeitung der Alten Schmiede (Nr. 126). Die an dem Abend vorgetragenen Texte sind im Dezember 2023 in Ausgabe 242 der manuskripte erschienen.

mai 2024
juni 2024
juli 2024