programm

Donnerstag, 6. Juni

texte.teilen: Szene, Arbeit, Slam! 20 Jahre textstrom

95. AUTOR*INNENPROJEKT

19:00
Dominika Meindl Selbe Stadt, anderer Planet Roman. Picus Verlag
Markus Köhle Ein Arbeiterkind sieht rot Lyrik, Spoken Word. Unveröffentlichtes Manuskript
Yasmin Hafedh Die Krise schreibt man nicht mit langem »i«, auch wenn sie riesengroß ist Spoken Word. Gemeinsam mit Mieze Medusa als Team MYLF. Lektora GmbH
Mieze Medusa REDAKTION, MODERATION

In Dominika Meindls Debütroman erbt Johanna das Elternhaus in der Nähe von Hallstadt, den Hund und die Patient*innenkartei des Vaters. Beim Lesen sehen wir uns mit fremden Augen: die trügerische Idylle, die für China kopiert wird. Markus Köhle schreibt, um gehört zu werden. Prosa, Lyrik, Spoken Word. Zunehmend erzählt er von Herkunft und Bildungsaufstieg. Was muss sich ändern, damit gesellschaftliche Teilhabe auch für Kinder, deren Eltern kein Bücherregal im Wohnzimmer stehen haben, möglich wird. Yasmin Hafedh ist Rapperin, Slam-Poetin und Kuratorin. Mit Spoken Word gegen Ungerechtigkeiten und -ismen. Das Offensichtliche sagt sich am besten mit Prägnanz, Flow und Witz.
Die drei Autor*innen lesen anlässlich von »20 Jahre textstrom« – dem ältesten Wiener Poetry-Slam.

M. Medusa

Dominika Meindl, *1978; Autorin, Journalistin, Literaturveranstalterin. Leitung der Lesebühne Original Linzer Worte. Sprecherin der GAV OÖ.

Markus Köhle, *1975; Autor, Slam-Poet, Redakteur der Zeitschrift DUM. Zuletzt: Das Dorf ist wie das Internet, es vergisst nichts. Roman (2023).

Yasmin Hafedh, *1990; Rapperin, Autorin, Slam-Poetin.

Mieze Medusa, *1975; Autorin, Slam-Poetin. Zuletzt u.a.: Was über Frauen geredet wird. Roman (2022).