programm

Freitag, 21. Oktober

Sommernacht und Winterreise

//KAMMERMUSIK

20:00
Trio Frühstück
Maria Sawerthal Violine
Sophie Abraham Violoncello
Clara Frühstück Klavier
Charlotte Bray, Ángela Tröndle, Franz Schubert, Felix Mendelssohn

Das Trio konzertiert seit 2010 mit Programmen, die Werke der Klassik aktuellen Kompositionen gegenüberstellen und versteckte Korrespondenzen enthüllen. Die Musik der österreichischen Vokalistin, Komponistin und Pianistin Ángela Tröndle lässt sich schwer in Genre-Schubladen verorten. Viele Jahre lag ihr Schwerpunkt im Schreiben von Songs für eigene Ensembles, zuletzt komponierte sie vorwiegend Auftragswerke, von Streichquartett bis Kammerorchester, und vertiefte ihre interdisziplinäre Arbeit. Die britische Komponistin Charlotte Bray schreibt sich mit a crazed smile in die lange Reihe von Werken mit Referenz auf Shakespeares Sommernachtstraum ein. Im Zentrum des Programms steht das späte Trio in Es-Dur von Franz Schubert, das durch seine Verwendung in Film und Fernsehen weithin bekannt wurde.

A. del Valle-Lattanzio