programm

Mittwoch, 6. Oktober 2021

Im Porträt: Thomas Daniel Schlee

HOMMAGE

20:00
Koehne Quartett
Joanna Lewis Violine
Anne Harvey-Nagl Violine
Lena Fankhauser Viola
Mara Achleitner Violoncello

Die Musik des Wiener Komponisten, Organisten und Intendanten Thomas Daniel Schlee (*1957) zeichnet sich durch eine traditionsgebundene, farbige Sprache aus, die durch das freie Spiel der Töne entrückte Schönheiten enthüllt. Auf dem Programm stehen sein drittes und viertes Streichquartett sowie ein Publikumsgespräch, in dem Schlee aus seinem Leben erzählen wird – etwa von seinen Studienjahren in Wien bei Francis Burt (Komposition) und Michael Radulescu (Orgel) sowie in Paris bei Olivier Messiaen, bis hin zu den bisherigen Höhepunkten seiner Karriere mit großen Aufführungen und Dirigenten wie Sir Roger Norrington, Riccardo Chailly oder Plácido Domingo.

A. del Valle-Lattanzio

oktober 2021
november 2021
dezember 2021