programm

Dienstag, 21. November 2023

Sepp Mall, Sabine Gruber

19:00
Sepp Mall Ein Hund kam in die Küche Roman. Leykam Buchverlag
20:15
Sabine Gruber Die Dauer der Liebe Roman. Verlag C. H. Beck
Angelika Reitzer MODERATION

Sepp Malls Roman erzählt aus der Perspektive eines trauernden Bruders vom Schicksal einer Südtiroler Familie, die sich 1942 im Zuge der »Option« für die Auswanderung ins »Deutsche Reich« entscheidet. Ein Buch über NS-Euthanasie, Mitläufertum, Emigration und Heimkunft.
In Sabine Grubers Roman ist die Übersetzerin Renata nach dem plötzlichen Tod ihres Partners mit einem Raub des riesigen Erinnerungsspeichers durch seine Herkunftsfamilie konfrontiert, die weder ihre noch die Wünsche des Toten respektiert. Neben Wut, Trauer und feiner Komik ist Die Dauer der Liebe ein Text über die gesetzlichen Unzumutbarkeiten für kinderlose Paare, aber auch über das Weiterleben ohne den anderen.

Sepp Mall, *1955, lebt als Schriftsteller in Meran, zuletzt: Holz und Haut. Gedichte (2020).

Sabine Gruber, *1963; Romane, Lyrik, Essays, Hörspiele, Theatertexte. Zuletzt: Am besten lebe ich ausgedacht. Journalgedichte (2022).

mai 2024
juni 2024
juli 2024