programm

Donnerstag, 27. April 2023

Literatur für Schüler*innen

Öffentlich zugänglich ab 15.55 Uhr

16:00
Lydia Mischkulnig Die Richterin Roman. Haymon Verlag
Lena Brandauer MODERATION

Als Richterin hat die Protagonistin Gabrielle die Entscheidungshoheit über Menschenleben; besonders, wenn es um Asylfälle geht. Der Roman befragt das Mischungsverhältnis von Rechtsfrieden und Gerechtigkeit, wie politische und persönliche Motive die Auslegung von Gesetzestexten beeinflussen, ebenso wie die Konstruktion von Geschlechterrollen.

Lydia Mischkulnig, *1963; Romane, Erzählungen, Essays; Lehrbeauftragte, Mithg. der Lyrikreihe Nadelstiche, Theodor Kramer Verlag. Zuletzt: Die Gemochten. Erzählungen (2022).

februar 2024
märz 2024
april 2024