programm

Donnerstag, 27. Januar 2022

Flug & Tal

TEXTE.TEILEN

19:00
Katharina Tiwald Mit Elfriede durch die Hölle Roman. Milena Verlag
Angela Lehner 2001 Roman. Verlag Hanser Berlin
Mieze Medusa MODERATION

Was ist die Hölle, fragt sich Katharina Tiwald und schlägt bei zwei Vorbildern nach, die keine Angst vor dem Blick in den Abgrund hatten: Dante Alighieri und Elfriede Jelinek. Auch heute liegt die Hölle dort, wo Himmel und Erde sich berühren. Konkret: am Schwechater Flughafen. Auf dem Weg dorthin wird eine fiktive Katharina Tiwald von einer taxifahrenden Elfriede Jelinek aufgelesen und in 34 schwungvollen und anspielungsreichen Cantos durch die Unterwelt geführt.
2001 erzählt vom Aufwachsen auf dem Land zur Jahrtausendwende – die Globalisierung frisst die Jobs, aber immerhin gibt es VIVA und man kann sich (extrem langsam) ins Internet einwählen. Schüler*innen werden sortiert in »Chancen« und »Restmüll«, Eltern sind nicht in Sicht, dafür hält eine Tschick mit der Crew die Familie zusammen. Der Soundtrack ist international, die Probleme lokal. Präzise hält Angela Lehner sprachlich fest, wie Rap die Welt erobert, aber in Österreich alles (fast) gleich bleibt.

M. Medusa

Katharina Tiwald, *1979; Theatertexte, Prosa, Lyrik; zuletzt: Macbeth Melania. Roman (2020).

Angela Lehner, *1987 in Klagenfurt, lebt in Berlin. Zuletzt: Der Bär (mit Illustrationen der Autorin, 2018), Vater unser (Roman, 2019).

Mieze Medusa, *1975, lebt in Wien. Autorin, Poetry-Slammerin, Veranstalterin, Musikerin; Arbeiten fürs Theater; zuletzt: Du bist dran (Roman, 2021).

september 2022
oktober 2022