programm

Dienstag, 28. Juni

Sabine Scholl, Anne Weber

19:00
Sabine Scholl Die im Schatten, die im Licht Roman. Weissbooks
Anne Weber Annette, ein Heldinnenepos Verlag Matthes & Seitz
Johanna Öttl MODERATION

Die Literarisierung realer Personen verbindet die beiden Bücher der Autorinnen: Anne Weber literarisiert die Biografie von Anne Beaumanoir – Widerstandskämpferin in der kommunistischen Résistance, Kämpferin im Algerienkrieg auf der Seite der FLN, mehrmals zur Flucht gezwungen. Sabine Scholls Roman setzt 1938 ein und verknüpft Erzählungen über neun höchst unterschiedliche Frauen: Sie sind Verfolgte, Aufbegehrende, Mitläuferinnen und im Roman verbunden durch die Schauplätze ihrer Biografien. Sie führen aus Österreich nach Paris, in die USA und bis nach Shanghai.

Sabine Scholl, Autorin, Publizistin. Lehrtätigkeit u.a. in Portugal, USA, Japan, Deutschland. Zuletzt: Lebendiges Erinnern. Wie Geschichte in Literatur verwandelt wird (2021).

Anne Weber, *1964 in Offenbach am Main, lebt als Autorin und Übersetzerin in Paris. Zuletzt erschien Annette, ein Heldinnenepos (2020) und Tal der Herrlichkeiten (2021).