programm

Montag, 24. Oktober

Raus aus der Bubble

//TEXTE.TEILEN

19:00
Alexander Lippmann Innere Gewalt Roman. bahoe books
Lilly Axster Der Pullover trägt mich nicht mehr Roman. edition assemblage
Andreas Jungwirth Im Atlas Roman. Edition Atelier
Mieze Medusa REDAKTION & MODERATION

Alexander Lippmann zeichnet ein atmosphärisch dichtes Bild von Wien. Olivia stößt überall an ihre Grenzen. Wie soll sie sich beruflich behaupten, wenn sie für den automatisierten Schulterklopfer das falsche Geschlecht hat? Privat wird sie von ihrer Mutter und deren religiösen Wahnvorstellungen in Beschlag genommen. Ihre Beziehung zum Gitarristen Paul ist trostlos. Und dann gerät die Wahrnehmung Olivias in Bewegung und das Bild wird zunehmend pixelig.
Müssen wir alle Kinderbücher neu schreiben? Lilly Axster inszeniert das Zusammentreffen eines bunten Personenkreises rund um die Dini Donnerstein Grundschule, die umbenannt werden soll. Die Direktorin unterzieht die geliebten Kinderbücher einer Relektüre. Eine betagte Frau, die sich für die Autorin hält oder ausgibt, reist an, um das literarische Erbe zu retten. Dann geht's zu wie im Internet: Alle reden wild durcheinander.
Der Atlas ist ein Hochgebirge, ein Nachschlagewerk und sonst auch noch allerhand. In Andreas Jungwirths raffiniertem Roman ringen die Figuren um Deutungshoheit und mit sich selbst. David und Stefan reisen als Paar nach Marokko. Die Fahrt in die Wüste mit dem Taxifahrer Kalifa macht die Spannungen sichtbar: Was ist Loyalität? Was ist Liebe? Ist das noch aufregend oder schon Gefahr?

M. Medusa

Alexander Lippmann, *1978, lebt in Wien. Autor, Übersetzer, Sänger. Zuletzt: Sumpfwandertag. Roman (2014).

Lilly Axster, *1963 in Düsseldorf, lebt in Wien. Bücher und Theaterstücke für Kinder und Erwachsene. Zuletzt: Die Stadt war nie wach und Atalanta Läufer_in.

Andreas Jungwirth, *1967, Hörspiel-, Theater-, Jugendbuchautor, Hörspielregisseur. Zuletzt erschien: Wir haben keinen Kontakt mehr (2019)

Mieze Medusa, *1975. Autorin, Poetry-Slammerin, Poetry-Slam-Veranstalterin, Musikerin; Arbeiten fürs Theater; zuletzt: Was über Frauen geredet wird (2022) und Du bist dran. Roman (2021).