Für Einträge vor dem 1. Jänner 2021 besuchen Sie bitte unser Archiv unter archiv.alte-schmiede.at.

programm

Donnerstag, 7. Oktober 2021

Anja Utler

19:30
Anja Utler kommen sehen. Lobgesang Edition Korrespondenzen
Annalena Stabauer MODERATION

kommen sehen ist ein Monolog aus einer Welt nach der klimatischen Katastrophe. An ihre Tochter gewandt versucht eine alternde Frau eine Rekonstruktion: Wie kam es so weit? Und wie davon erzählen? Anja Utler lässt die Rede stocken und neu ansetzen in zweizeiligen Strophen, die am Ende des Atems in Zeilenfragmente auslaufen, versickern. Die in verschiedene Vokabularien zersprengte Sprache lässt in der äußeren Versehrtheit des Lebensraums ein Bild innerer Versehrung entstehen. Zugleich deutet die eindrückliche Verflechtung von Körper- und Naturwahrnehmung eine Verschiebung des Blicks an, in der die Idee einer künftigen Naturethik aufscheint.

Anja Utler, *1973, Dichterin, Übersetzerin, Essayistin, lebt in Leipzig. Zuletzt: »manchmal sehr mitreißend«. Über die poetische Erfahrung gesprochener Gedichte und Von den Knochen der Sanftheit. Behauptungen, Reden, Quergänge (beide: 2016).