mai
mai

Für Einträge vor dem 1. Jänner 2021 besuchen Sie bitte unser Archiv unter archiv.alte-schmiede.at.

programm

Montag, 17. Januar 2022

Monika Rinck

20:00
Monika Rinck 25 Jahre Begriffsstudio
Andrea Polaschegg MODERATION

›Fangenspielen ohne rennen‹, ›Intervallwedeln‹, ›phänomenologie der schlanze‹, ›utopocalyptic‹, ›Hausgeister aus Montageschaum‹, ›gepeitschte Körpercreme‹ Monika Rincks online verfügbares und demnächst in Buchform erscheinendes Begriffsstudio besteht seit 25 Jahren und versammelt inzwischen über 5000 skurril-poetisch anmutende Wortkonstruktionen und Satzfragmente – eine Liste bemerkenswerter Sprachphänomene (https://begriffsstudio.de/). Zum Teil sind die Begriffe mit Kommentaren zu ihrer Herkunft, »haltbaren und unhaltbaren Definitionen« oder Übersetzungen versehen, zum Teil stehen sie für sich, stets verweisen sie auf in der Sprache enthaltene Widersprüche und Ambiguitäten. Zuerst per Post und später per E-Mail wurde die Sammlung an Abonnent*innen verschickt.

Monika Rinck, *1969 in Rheinland-Pfalz; Essays, Prosa, Gedichte – zuletzt (u.a.): Alle Türen. Gedichte; Wirksame Fiktionen. Lichtenberg-Poetikvorlesungen; Champagner für die Pferde. Ein Lesebuch (alle 2019). Seit Wintersemester 2021 Professorin am Institut für Sprachkunst Wien.

Andrea Polaschegg, *1972 in Nordrhein-Westfalen, Professorin an der Universität Bonn. Zuletzt: Der Anfang des Ganzen. Eine Medienheorie der Literatur als Verlaufskunst (2020).