mai
mai
mai

Für Einträge vor dem 1. Jänner 2021 besuchen Sie bitte unser Archiv unter archiv.alte-schmiede.at.

programm

Dienstag, 12. Dezember 2023

Terézia Mora

19:00
Terézia Mora Muna oder Die Hälfte des Lebens Roman. Luchterhand Verlag
Angelika Reitzer MODERATION

Terézia Moras sowohl lakonisch als auch beklemmend und bitterkomisch erzählter Roman folgt seiner Hauptfigur Muna, die aus einer fiktiven DDR-Kleinstadt stammt, über 20 Jahre quer durch Europa. Die 18-Jährige verliebt sich in den Französischlehrer und Fotografen Magnus und kommt von ihm nicht los, obwohl er nach der ersten gemeinsamen Nacht für sieben Jahre verschwindet. Erst dann werden die beiden ein Paar. Die Beziehung ist von Anfang an von Qualen und Gewalt geprägt und es dauert die Hälfte ihres Lebens, bis Muna erkennt, was der Mann ihr tatsächlich angetan hat.

Terézia Mora, *1971 in Ungarn, lebt seit 1990 als Schriftstellerin und Übersetzerin in Berlin. Zuletzt: Auf dem Seil. Roman (2019); Fleckenverlauf. Ein Tage- und Arbeitsbuch (2021).