mai
mai

Für Einträge vor dem 1. Jänner 2021 besuchen Sie bitte unser Archiv unter archiv.alte-schmiede.at.

programm

Donnerstag, 10. November 2022

AUTORINNENPROJEKT

Kehlchen, Körbchen, Korinth?
oder: »Die Großmutter sitzt mit gespreizten Beinen auf dem Bauch einer losen Frau.«

19:00
Julius Handl
Greta Lauer
Johanna Schmidt
lesen aus aktuellen Manuskripten
Verena Stauffer KONZEPT UND MODERATION

Es rutscht, zischt und lispelt aus dem Mund. Was bekommen wir Zuhörer*innen in die Ohren gespült? Sind das Werkstatttexte, an denen noch geschmiedet wird, oder arbeiten schon die Druckerpressen? Die einen wissen es, die anderen nicht. Was gelesen und vorgestellt wird, ist unveröffentlicht, es ist nicht einmal druckfrisch, sondern vielleicht sogar noch streng geheim. Julius Handl erzählt die vordergründig harmlos wirkende Geschichte von Peg und ihrem Hundewelpen Jeb, die sich die Schachzüge der Gewinnpartie einer berühmten Spielerin mitschreibt. Durch Johanna Schmidt treffen wir auf den traurigen Charakterkopf Gustl, der sich zu gern an Flüssiges schmiegt, den jeder zu kennen glaubt, den aber doch in Wirklichkeit niemand kennt. Greta Lauer erzählt von Eislöffeln, die in sonderbaren Kehlchen schaben und von Frauen, die lose auf dem Rücken abgeernteter Felder liegen. Woher das alles? Wie kommt’s? Gezwitschert, gepfiffen, herausgeschrien. Drei neue Stimmen gibt es zu entdecken.

V. Stauffer

Julius Handl, *1995; Studium der vergleichenden Literaturwissenschaft und Politikwissenschaft. Mitveranstalter von Gläserne Texte, einem Hybrid aus Lesereihe und Werkstatt. Veröffentlichungen in verschiedenen Magazinen, u.a. &radieschen.

Greta Lauer, *in Klagenfurt, lebt in Wien. Schreibt szenische und lyrische Texte sowie Prosa. Veröffentlichungen in deutschsprachigen Literaturzeitschriften.

Johanna Schmidt, *1993; Lehramt und Germanistikstudium in Graz. Im Wechsel zwischen visueller Poesie, Prosa und Schulheften. Veröffentlichungen in Literaturmagazinen, Anthologien und als Teil intermedialer Projekte; Finalistin des Ö1-Hörspielwettbewerbs Track5  2022.

Verena Stauffer, *1978; Studium der Philosophie in Wien, Leondinger Akademie für Literatur. Zuletzt: Geschlossene Gesellschaft (2021).