Für Einträge vor dem 1. Jänner 2021 besuchen Sie bitte unser Archiv unter archiv.alte-schmiede.at.

programm

Dienstag, 30. November 2021

Ferdinand Schmalz

NEUVORSTELLUNG

19:00
Ferdinand Schmalz Mein Lieblingstier heißt Winter Roman, S. Fischer Verlag
Markus Köhle MODERATION

Im Debütroman von Ferdinand Schmalz begibt sich der Tiefkühlkostvertreter Franz Schlicht auf die Suche nach dem verschwundenen Doktor Schauer (Stammkunde, Rehragoutesser) und wird dabei in schmutzige Geschäfte verstrickt: Es geht um Geldwäsche und Machtmissbrauch, um Rache, aber auch um die Liebe, und über allem schwebt der Tod, der bekanntlich ein Wiener ist. Der Ton des Romans ist morbid und sanft, die Sprache lieblich und bitter zugleich, durchdrungen von feinsinnigem Wortwitz und beiläufig eingestreuten philosophischen Erkenntnissen: »Das Anormale ist in einer Welt, die Tag für Tag genormter wird, ist kostbar, eine Rarität«.

M. Köhle

Ferdinand Schmalz, *1985 in Graz, schreibt Theaterstücke und Prosa – zuletzt: der tempelherr. ein erbauungsstück (UA Deutsches Theater, 2019); hildensaga. ein königinnendrama (UA 2022). 2017 Bachmann-Preis für einen Auszug aus Mein Lieblingstier heißt Winter.

Markus Köhle, *1975, Autor, Poetry-Slammer, Literaturwissenschaftler. Zuletzt erschien: Zurück in die Herkunft. Ein Nabelschaulauf zu den Textquellen (2021).